headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit W

Weißrussland

Das faszinierende osteuropäische Reiseland Weißrussland wird auch als Belarus (der offizielle Name) bezeichnet. In Weißrussland, das in der so genannten Osteuropäischen Ebene liegt und von mehreren Flüssen und Hügelketten durchzogen wird, erwarten den Gast Menschen mit liebevoller Herzlichkeit und wundervoll grenzenloser Gastfreundschaft.

Landschaftlich wird Belarus durch mehr als 3000 Flüsse und Seen, ursprüngliche und gesunde Wälder, endlos weite Ebenen, faszinierende alte Burgen und idyllisch verträumte Dörfer geprägt. In Weißrussland, das an Litauen, Russland, die Ukraine, Lettland und Polen grenzt, herrscht ein stark ausgeprägtes kontinentales Klima vor. Das heißt, die Winter sind sehr kalt und schneereich, die Sommer dafür trocken und warm.

Kulturell besitzt das Land - bedingt auch durch die lange andauernde Zugehörigkeit zum Großfürstentum Litauen - eine sehr interessante Kulturlandschaft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist zum Beispiel das Schloss Mir, das man bei einem Urlaub in Weißrussland unbedingt besichtigen sollte. Sehenswert ist aber auch die weißrussische Hauptstadt Minsk, die nach wie vor einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte des Landes ist.

Die Stadt, in der derzeit circa 18 Millionen Einwohner leben, ist das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum des Landes. Sehenswert ist in Minsk vor allem die wunderschöne Altstadt mit dem Bernardiennerinnenkloster, dem neu aufgebauten Rathaus, und der orthodoxen Heiliggeist Kathedrale.