headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit T

Tadschikistan

Die Republik Tadschikistan wird von China, Usbekistan, Afghanistan und Kirgistan begrenzt. Für aktuelle Informationen zur Einreise, zum Aufenthalt und zur Weiterreise sollte man auf jeden Fall die Homepage des Auswärtigen Amtes besuchen. Dort erhält man auch alle nötigen Hinweise in Bezug auf Sicherheit und Impfungen. Die beste Flugverbindung - und die einzige direkte - mit einer Dauer von etwa 7 Stunden bietet nur die Tajikistan Airlines ab München an, denn alle anderen Flugverbindungen weisen einen Umsteigestopp auf.

Tadschikistan ist zurzeit touristisch noch nicht wirklich erschlossen. Das politische und kulturelle Zentrum des kleinsten zentralasiatischen Landes bildet die Hauptstadt Duschanbe, in der derzeit circa 650.000 Einwohner leben. Allerdings bietet Tadschikistan langfristig eine Alternative für Nepal-Touristen, denn es bietet mit dem wenig erforschten und majestätischen Pamir-Gebirge beste Voraussetzungen für den Bergsport.

Taiwan

Taiwan liegt im Wendekreis des Krebses, der die Klimagrenze zwischen den Tropen und den Subtropen markiert. Der Inselstaat gehört zur aktivsten Erdbebenregion der Erde, denn ähnlich wie Japan wird Taiwan von starken Taifunen und Erdbeben bedroht, da es zwischen der eurasischen und der japanischen Kontinentalplatte liegt. Die Einreise erfolgt für Schweizer, Österreicher und Deutsche mittels Reisepass, der am Tag der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. Eine Non-Stop-Flugverbindung wird derzeit nur von der nationalen China Airlines zwischen Frankfurt/Main und Taipei angeboten.

Besichtigen sollte man unbedingt die Stadt Tainan. Sie ist die älteste und schönste Stadt der Insel und beherbergt mehr als 3000 gut erhaltene Beispiele der traditionellen chinesischen Kultur. Für einen Badeurlaub bestens geeignet ist der Tropische Kenting Nationalpark im Süden der Insel mit wunderschönen weißen Palmenstränden.

Tansania

Wer seinen Urlaub in Tansania verbringt, hat die Möglichkeit, gleich auf mehrere geografische Highlights und Rekorde zu treffen. Im Grenzgebiet von Tansania zu Kenia und Uganda befindet sich der Victoriasee, der gleichzeitig der größte afrikanische See ist. Ebenfalls auf tansanischem Staatsgebiet befindet sich auch der tiefste afrikanische See, der Tanganjika-See. Weiterhin befindet sich der höchste Berg des schwarzen Kontinents - der Kilimandscharo -, der auch der höchste freistehende Berg der Welt ist, in Tansania.

Doch die eigentlichen und reizvollsten touristischen Highlights von Tansania sind die unvergesslichen und beeindruckenden Nationalparks, sowie, als Kontrastprogramm, die Bilderbuchstrände der Insel Sansibar, an denen man sich auch wunderbar von den Safaris in die Serengeti oder den Ngorongoro-Krater erholen kann.

Thailand

Für viele Europäer ist das buddhistische Thailand das Traumziel für Fernreisen, denn es bietet genau die richtige Reise für jeden Urlauber-Typ, wie zum Beispiel Wellness-Urlauber, Pauschal- und Individual-Touristen, Rucksack-Touristen und Bade-Urlauber. Auch der kulturell interessierte Gast kommt in Thailand voll auf seine Kosten und kann das Land auf einer geführten Rundreise erkunden, die von zahlreichen Veranstaltern angeboten wird.

Auch für Wassersportler eignet sich Thailand hervorragend, denn vor den Stränden finden sich traumhafte Tauchgebiete. Auch wer einen echten Regenwald sehen möchte kommt hier voll auf seine Kosten, denn Strände, Gebiete von Regenwald und Gebirgsregionen folgen dicht aufeinander. Der Tourismus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und für das Wohl und die Sicherheit der Gäste wird bestens gesorgt.

Timor-Leste

Bei Timor-Leste handelt es sich um einen noch sehr jungen Inselstaat, der mit vollem Namen eigentlich Demokratische Republik Timor-Leste (Osttimor) heißt und zu den ärmsten Ländern der Welt zählt. Aus diesem Grund gibt es auch momentan keine wesentliche touristische Infrastruktur, obwohl das Land seinen Gästen durchaus viel zu bieten hat und gerade sowohl für Badeurlauber als auch für Wellness-Touristen ideale Voraussetzungen bietet.

Bedingt durch die Kolonialzeit finden sich an vielen Stellen noch interessante Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die auf die ehemalige Kolonialherrschaft zurück gehen. Die architektonische Besonderheit sind dabei die spitz zulaufenden Dächer, die an Bienenkörbe erinnern und weltweit wohl eine Einzigartigkeit bleiben werden.

Togo

Togo ist eines der kleinsten und damit auch unbekanntesten Länder des schwarzen Kontinents. Togos Hauptstadt Lomé, die direkt am Golf von Guinea liegt, besitzt noch zahlreiche Bauwerke aus den verschiedensten Epochen der Kolonial-Herrschaft in Togo, deren Besichtigung auf jeden Fall sehr lohnend ist. Damit gehört die Hauptstadt Lomé zusammen mit den nahegelegenen wunderschönen Stränden auch zu den touristischen Hauptattraktionen des Landes.

Doch auch einen geheimnisvollen Aspekt hält Togo bereit, denn die traditionelle Vodoo-Religion ist hier nach wie vor weit verbreitet. Wer seinen Urlaub in Togo verbringt, sollte auf jeden Fall den Fazao-Malfacassa Nationalpark besuchen, der Einblicke in die faszinierende afrikanische Tierwelt bietet.

Tonga

Wer die Südsee liebt, wird in Tonga eines der schönsten Urlaubsziele gefunden haben, denn das Königreich Tonga zählt zu den schönsten Südsee-Destinationen überhaupt. Die wunderschöne Natur und die faszinierende Kultur lassen das Königreich Tonga zu einem wahren Traumziel für Badenixen, Sonnenanbeter und Wellness-Urlauber werden, die auch immer gerne wiederkommen.

Auch für Wassersportler bietet Tonga ideale Voraussetzungen. Zum Tauchen und Schnorcheln ist dabei vor allem die Inselgruppe Ha'apei zu empfehlen, die wohl die schönsten Unterwasserlandschaften von Tonga bietet. Auf der Insel Tofua sind dagegen die imposantesten Klippen zu bewundern, wogegen die Hauptstadt Nuku'alofa durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten besticht, die allesamt sehr sehenswert sind.

Trinidad und Tobago

Der Inselstaat Trinidad und Tobago gehört zu den kleinen Antillen und bietet seinen Gästen einen wunderschönen Karibikurlaub, in dem sie sich so richtig entspannen und wohlfühlen können. Trinidad und Tobago ist somit das ideale Urlaubsziel für Sonnenanbeter , Badenixen, Wellness-Urlauber und Wassersportler. Hier erwarten den Urlauber gastfreundliche Gastgeber, Traumstrände mit Palmen, die sich im Wind wiegen und kristallklares blaues Meer wie aus dem Bilderbuch.

Zwischendurch sollte man einige der vielen kleinen Restaurants besuchen und den fangfrischen Fisch und die Meeresfrüchte probieren. Natürlich dürfen die Angyle-Wasserfälle in keinem Besichtigungsprogramm fehlen und auch das Asa Wright Nature Center sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Tschad

Die Republik Tschad grenzt an den Sudan, Kamerun, Niger und Libyen. Tschad ist ein Binnenstaat in Zentralafrika mit ganzjährig sehr heißem und trockenem Klima im Norden und ganzjährig heißem und schwülem Tropenklima im Süden. Zu beachten ist aber, dass der trockene Norden vom Wüstenklima beherrscht wird, das täglich zu extremen Temperaturunterschieden führt. Derzeit gibt es keine Direktflüge in den Tschad aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weiterhin ist zu beachten, dass für die Einreise ein Reisepass nötig ist, der noch mindestens einen Monat über den Besuch hinaus gültig sein muss. Außerdem ist für die Erkundung und die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten grundsätzlich eine Genehmigung für jede Präfektur einzuholen, wobei vor allem der Zakouma National Park im Süden des Landes sehenswert ist.

Tschechien

Tschechien ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ungewöhnlich vielen Burgen und Schlösser berühmt, von denen Sie so viele wie möglich besichtigen sollten. In Böhmen und Mähren blieben bis heute mehr als 2000 Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen erhalten, so dass Tschechien das ideale Reiseland für kulturell interessierte Gäste mit höherem Bildungsanspruch ist.

Das Land eignet sich somit hervorragend als Destination für Reisegruppen, für Pauschal- und Individualtouristen, sowie als Ziel für Klassenfahrten und geführte Studienreisen. Doch auch für sportbegeisterte Gäste hat Tschechien durch seine Gebirge viel zu bieten. Abends können Sie den Tag im Hotel bei gutem Essen in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Tunesien

Tunesien ist das nördlichste Land Afrikas. Hier erwarten den Gast fruchtbare Gebirge im Norden sowie die geheimnisvolle und faszinierende Sahara mit ihren Salzseen, Dünen und Oasen im Süden. Tunesien wird als ehemalige französische Kolonie vor allem in den Städten nach wie vor stark vom ehemaligen Mutterland geprägt.

Tunesien hat sich zu einem beliebten Ferienziel für Europäer entwickelt und verfügt in allen Großstädten und Touristenressorts über eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur. In Tunesien findet jeder Gast die richtige Freizeitgestaltung für seinen Urlaub, denn das Angebot reicht von traumhaften Stränden über beeindruckende Sehenswürdigkeiten bis zu idealen Wandergebieten mit ausgedehnten Korkeichen- und Pinienwäldern.

Turkmenistan

Wenn Sie die Wüste lieben und sich für die orientalische Kultur begeistern, dann haben Sie in Turkmenistan wahrscheinlich Ihr ideales Reiseziel gefunden. Das zentralasiatische Land zwischen Kasachstan und Usbekistan im Norden, sowie zwischen dem Iran und Afghanistan im Süden bzw. Südosten ist nur unwesentlich kleiner als Frankreich und wird größtenteils von der unwirtlichen Karakum-Wüste eingenommen.

Aschchabad - die Hauptstadt von Turkmenistan - wurde 1948 fast völlig bei einem Erdbeben zerstört, so dass es dort so gut wie keine historischen Gebäude mehr zu sehen gibt. Allerdings verfügt die Stadt über einen beeindruckenden und überaus sehenswerten orientalischen Bazar, auf dem wunderschöne, echt orientalische Teppiche angeboten werden. Übrigens: Wie auf jedem Bazar gilt auch hier: Handeln und Feilschen sind nicht nur erlaubt sondern sogar erwünscht!

Tuvalu

Der im Südpazifik liegende Inselstaat Tuvalu besteht aus neun bewohnten Inseln, und ist von Europa durch einen etwa zwanzig Stunden dauernden Flug zu erreichen. Dabei müssen Sie als zukünftiger Gast zudem noch ein mehrmaliges Umsteigen in Kauf nehmen. Doch am Ende der Strapaze wartet ein Ferien-Paradies auf seine Besucher, das mit wunderschönen weißen Sandstränden, sich im Wind wiegenden Palmen und kristallklarem blauen Wasser schnell alle Anstrengungen und evtl. Unannehmlichkeiten vergessen lässt.

Der Zwergstaat Tuvalu ist somit das ideale Urlaubsziel für Badenixen, Sonnenanbeter und Wassersportler, die sich für Fernreisen interessieren. Die im Land gesprochene Sprache ist Englisch. Übrigens: Das Land hat keine eigene Währung, gezahlt wird überall mit australischen Dollars.

Türkei

Die Türkei ist ein geografisch sehr vielseitiges Land, das über einen direkten Zugang zum Mittelmeer und zum Schwarzen Meer sowie über enge zerklüftete Küstenregionen, ein ausgedehntes Hochplateau in Anatolien und über Gebirge verfügt. Das Land ist reich an Sehenswürdigkeiten und touristischen Zentren, denn der Fremdenverkehr hat sich über Jahre hinweg zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor entwickelt.

EU-Bürger benötigen für die Einreise kein Visum. Für einen Aufenthalt (wohlgemerkt zu Urlaubs-Zwecken) genügt für einen Urlaub von bis zu drei Monaten ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass. In der Türkei sind keine Impfungen vorgeschrieben, denn das Land ist malariafrei und verfügt über ein gutes Gesundheitssystem.

Tipps: Rundreise durch Thailand buchen / Türkei Urlaub