headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit S

Sahara

Sie möchten gerne einmal einen riesigen Sandkasten besuchen? Dann schwingen Sie sich auf ein Kamel und besuchen Sie die Wüste Sahara. Sie lesen richtig, zahlreiche Angebote rund um das Kameltrekking werden in der Wüste angeboten. So leben Sie wie die Beduinen und merken schnell, dass die Wüste nicht nur ein großer Sandkasten ist, sondern noch viel mehr zu bieten hat.

Wüste heißt nicht gleich Sand, wie Sie schnell entdecken werden. So können Sie auch Pflanzen, Tiere und Steine entdecken. Reisen Sie mit einer Karawane und lernen Sie den Wüstenalltag kennen und lieben. Packen Sie ihre Sonnencreme und auch lange Kleidung ein, denn die Nächte werden kühl, und starten Sie die Expedition in die Wüste.

Salomonen

Willkommen in der Südsee. Die Salomonen gehören dazu und so dürfen Sie sich auf schönes, warmes Wetter freuen. Es gehören auch viele kleine Inseln dazu, die Sie bequem mit einem Boot oder einer Fähre erreichen können. Die Landschaft ist meist sehr zerklüftet. Das bedeutet, Sie finden dort erst einmal Bergausläufer, die stetig ansteigen und zu einem Hauptgipfel enden. Danach fallen diese auf der anderen Seite steil zum Meer ab.

Die Hauptstadt, die Sie unbedingt besuchen sollten, ist Honiara und liegt auf der Guadalcanal-Insel. Dort finden Sie auch die höchste Erhebung mit 2447 Metern, den Berg Makarakombu. Neben der Landschaft, die Sie zu Fuß oder mit dem Rad besichtigen können, besteht auch die Möglichkeit, sich mit den Tieren des Meeres zu beschäftigen. Tauchen Sie hinab und entdecken Sie die fantastische Welt unter dem Meer. Aber auch das Schwimmen sollte unbedingt zu Ihrem Urlaub dazu gehören.

Sambia

Wenn Sie Ihren Urlaub in Sambia verbringen, dann nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen sie die zahlreichen Nationalparks. Von 18 angelegten Parks sind jedoch nur neun Parks auf Touristen ausgelegt. Das wären Sumbu, Lochinvar, North Luangwa, Kafue, South Luangwa, Lower Sambesi, Mosi-oa-Tunya und Kasanka.

Gehen Sie auf eine Gruppensafari und lernen Sie Antilopenherden kennen, entdecken Sie die afrikanische Flora und Fauna und seien Sie begeistert. Hier treffen sie auf Elefanten und Büffelherden, aber auch auf andere Tiere, wie Löwen, Zebras, Paviane, Wildschweine, Nilpferde oder Nashörner, die Sie sonst nur aus dem Zoo kennen.

Interessieren Sie sich lieber für einen Aktivurlaub? Dann reisen Sie mit einem Floß. Die Sambesi-Floßfahrten erfreuen sich großer Beliebtheit und so starten Sie von den Viktoria-Fällen aus und begeben sich auf eine siebentägige Fahrt bis zum Kariba-See. Natürlich können Sie auch kürzere Ausflüge unternehmen, wie die bekannten Rafting-Safaris. Befinden Sie sich in der Hauptstadt Lusaka, dann sollten ein Besuch der Kathedrale, des Botanischen Garten Munda Wanga sowie des Zoos auf ihrer Besichtigungsliste stehen.

Samoa

Samoa ist ein Land, das gerade einmal von 300 bis 500 Touristen jährlich besucht wird. Freuen Sie sich also auf einen Urlaub mit mehr Einheimischen als Touristen. Wer einen ruhigen Badeurlaub mit keinem überfüllten Strand sucht, der ist hier richtig. Hier können Sie das Meerrauschen noch genießen und haben genügend Platz am Strand. Doch auch Sehenswürdigkeiten hat Samoa zu bieten.

So können Sie sich nach Apia begeben und dort den alten Uhrenturm bestaunen. Er gilt gleichzeitig als Wahrzeichen der Stadt. Begeben Sie sich von dort aus zur Halbinsel Mulinuu und entdecken Sie dort die Gräber der samoanischen Könige, sowie die Denkmäler der Gefallenen. Danach sollten Sie sich vom Sightseeing erholen und zu den Papaseea Sliding Rocks fahren und dort die 15 Meter hohe, natürliche Wasserrutsche hinunter rutschen.

San Marino

In San Marino erwartet Sie die pure Natur. Der kleine Staat mit der gleichnamigen Stadt bietet viel im Bereich der Flora und Fauna. Olivenbäume, Erdbeerbäume und andere Pflanzen lassen San Marino in einem atemberaubenden Licht erscheinen. Gehen Sie auf Entdeckungstour und sehen Sie selbst, welche Blumen und Tiere auf Sie warten.

Doch auch die Bergseilbahn sollten Sie einmal nutzen und mit dieser von Borgo Maggiore nach San Marino fahren. Die Aussicht ist wundervoll und Sie werden es genießen. Wandern, Spazieren gehen oder mit dem Rad unterwegs sein, all das bietet Ihnen die Insel San Marino. Für Wasserhungrige lohnt sich auch ein Trip an die Adria.

Sao Tomé und Principe

Bereisen Sie die Trauminseln am Äquator und entdecken Sie die atemberaubende Natur, die Sie sonst nur aus dem Fernsehen kennen. Tropische Urwälder laden mit ihren fremden Vögeln, Bäumen und Blumen zu einer Entdeckungstour ein. Möchten Sie lieber am goldgelben Strand entlang laufen und das Rauschen des Meeres hören, dann den Sand abwaschen und ein Bad im Meer nehmen? Kein Problem, hier finden Sie alles und noch viel mehr. So können auch Taucher auf ihre Kosten kommen und Fische beim Schwimmen beobachten.

Ebenfalls werden Expeditionen zum vulkanischen Hochgebirge im Regenwald angeboten und laden zu einer hervorragenden Aussicht ein. Hier finden Sie alles, was Sie auch im Paradies vermuten würden. Also packen Sie ihre Koffer und kommen Sie nach Sao Tomé und Principe.

Saudi-Arabien

Willkommen in Saudi-Arabien. Tauchen Sie ein in eine Welt von steinigen Wüstenplateaus und faszinierenden Städten. Besuchen Sie die Westküste und sehen Sie sich die alten Kaufmannshäuser und die typischen Souk in der Stadt Jeddah an, die auf jeden Fall sehenswert sind. Zudem lockt ein Freizeitpark zum Verweilen ein. Und die Taucher und Segler dürfen sich an der Bucht ausleben und das Meer genießen.

Aber auch Mekka, das Zentrum der islamischen Welt, dürfen Sie auf keinen Fall auslassen. Hier finden Sie wohl die wichtigste Wallfahrtsstätte der Moslems, die Kaaba. Aber auch der Berg des Lichts, die Ebene von Arafat und natürlich das Geburtshaus von Mohammed sind einen Besuch wert. Medina ist die zweitheiligste Stadt und darf nur von Moslems betreten werden.

Schweden

Schweden ist ein Land mit vielen Möglichkeiten, so können Sie die schillernden Nordlichter am Himmel des Lapplandes bewundern oder sich zu den weißen endlosen Sandstränden in den Süden Schwedens begeben. Sie haben hier die Entscheidung, wohin es gehen soll. Im Norden von Schweden erwartet Sie arktische Wildnis des schwedischen Lapplands. Diese können Sie in den Nationalparks Sarek und Abisko durchforsten und dabei noch atemberaubende Bergwiesen und Bergmassive entdecken, sowie rauschenden Gebirgsflüssen folgen. Hier treffen Sie noch auf unberührte Natur.

Wenn Sie sich mehr in Richtung Süden des Landes bewegen, stehen Ihnen ebenfalls zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl. Da hätten wir zum einen die abwechslungsreiche Landschaft, die immer wieder ein Staunen hervorrufen wird. Und im Winter, wenn der Schnee liegt, dann gibt es auch hier zahlreiche Attraktionen, wie Skifahren, Snowboarden oder aber auch Pferdeschlittenfahren. Im Sommer können Sie die Pflanzen und Tiere um sich herum genießen. Noch schöner wird es, wenn Sie Ihren Urlaub in einer pittoresken roten Hütte verbringen.

Schweiz

Die Schweiz ist ein sehr beliebtes Urlaubsland und wenn Sie das Land im Winter besuchen wollen, dann gibt es zahlreiche Möglichkeiten, diesen Urlaub zu gestalten. So können Sie dort ausreichend Skifahren oder Snowboarden, denn besonders im Winter gibt es hier zahlreiche Wintersportmöglichkeiten. Doch auch im Sommer ist die Schweiz ein wundervolles Land. Wiesen und Berge laden zu langen Wanderungen ein; auch mehrtägige Wanderungen von fünf oder sogar sieben Tagen kann man hier mitmachen.

Die fünftägige Tour beginnt in Lausanne und geht dann über Montreux bis hin zum Matterhorn. Die etwas längere Tour von sieben Tagen beginnt in Zürich und geht dann über den Bodensee, St. Gallen, Chur, Luzern wieder nach Zürich. Oder aber Sie beginnen in Bern, dann geht es von dort weiter nach Neuchâtel über Lausane, Fribourg und zurück nach Bern. Urlaub im Hotel Luzern!

Senegal

Warme Tage sind in Senegal an der Tagesordnung und so macht der Urlaub auch riesig Spaß. Besuchen Sie die Stadt Dakar mit seinen vielen Geschäften. Nach dem Shopping fahren Sie mit einer Fähre auf die Insel Gorée und sehen Sie sich dort den ehemaligen Sklavenmarkt sowie das historische Museum an. Hier finden Sie eine große Sammlung von westafrikanischen Masken und Musikinstrumenten.

Die Hauptstadt von Senegal, Saint-Luis, besitzt eine nostalgische Atmosphäre, der Sie nicht so schnell entkommen können. Nach dem langen Laufen durch die Stadt entspannen Sie sich an den ausgedehnten Stränden in der Umgebung. Möchten Sie mehrtägige Fahrten auf dem Fluss Senegal verbringen, können Sie dies auch am Strand buchen. Selbst die Parks laden zum Verweilen ein. Haben Sie schon mal ein Krokodil gesehen oder einen Kolobusaffen? Dann sollte ihr nächster Besuch der Parc National de Basse Casamance sein.

Serbien

Serbien ist derzeit noch kein häufig besuchtes Urlaubsland. Dennoch hat auch Serbien eine Menge für Sie zu bieten. Entdecken sie das Kloster Sopocani und vergleichen Sie dieses einmal mit einem deutschen. Wer weiß, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten Sie entdecken werden. Auch das UNESCO-Erbe, das Stari Ras, sollte zu ihren Besuchen zählen, wie auch die Hauptstadt Belgrad mit den vielen Geschäften. Ein Bad in den Thermalquellen kann nach einer langen Shoppingtour sehr erfrischend sein. Hier eignen sich hervorragend Städtetouren, um mehr über das Land Serbien zu erfahren. Skigebiete finden sich ebenfalls in Serbien, also sollten Sie im Winter auf ihre Ski nicht verzichten.

Seychellen

Die Seychellen sind ein Traum für sich! Weiße Sandstrände und klares Wasser laden nicht nur zum Badeurlaub ein. Die Spaziergänge am Strand bei Sonnenuntergang sind einfach ein absolutes Highlight. Auch die Fauna und Flora sind atemberaubend. So findet man auf den Seychellen 75 Pflanzenarten und zwölf Amphibienarten. Doch das ist noch nicht genug. Elf Vogelarten sind zu besichtigen und wenn Ihnen das auch noch nicht reicht, dann gibt es noch 1000 wirbellose Tiere. Das wohl schönste bei den vielen Tieren sind die drei Arten der Riesenschildkröten. So findet man auf Aldabra-Atoll noch die weltgrößte Kolonie mit 150.000 Schildkröten. Ob baden, tauchen oder wandern, hier hat jeder etwas von dem schönen Urlaub. Und Sie werden diese Erlebnisse nicht vergessen!

Sierra Leone

Sierra Leone ist ein Land, mit sehr sauberen und weißen Sandstränden, die man eigentlich nur von Südseepostern kennt. Doch nun dürfen Sie selbst dort ihre Füße auf den Sand setzen und wenn Sie Ihren Urlaub nicht gerade an Ostern oder Weihnachten dort verbringen, können Sie auch mit sehr leeren Stränden rechnen.

Auch die atemberaubende Landschaft lädt zu Ausflügen ein. So finden Sie bedeckte Hügel mit dem tropischen Regenwald und das bis hin zu den Sandstränden, na wenn das nicht schön ist?! Auch Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten gibt es, die den Urlaub somit noch abrunden und vollkommen machen. Etwas Schöneres als das atemberaubende Meer und seine Bewohner gibt es wirklich nicht. All das finden Sie in Sierra Leone.

Simbabwe

Willkommen in Simbabwe. Hier wird Ihr Urlaub gewiss nicht langweilig. Beginnen Sie bei Ihrer Reise mit Harare, denn von dort aus, gelangen Sie zu allen anderen Sehenswürdigkeiten. Die schöne und zugleich auch moderne Stadt hat viele Parks und moderne Museen zu bieten. Des Weiteren lädt auch ein Freizeitpark mit See zum Verweilen ein.

Ein Ausflug nach Bulawayo, der zweitgrößten Stadt in Simbabwe, sollten Sie ebenfalls unternehmen und dort das Nationalmuseum besuchen. Weiter geht die Tour dann zum südlichen Rhodes-Matopos-Nationalpark, der durch seine bizarren Formationen riesiger Granitblöcke bekannt ist. Doch das ist noch nicht alles, was Sie dort entdecken können. Auch Höhlen mit Wandmalereien sind eine Besichtigung wert. Hauptsächlich sind viele Nationalparks die Möglichkeit, die Natur von Simbabwe näher zu betrachten. Je nachdem, wo Sie Urlaub machen, kommen nur ein paar von Ihnen für Sie in Frage.

Singapur

Wer in Singapur Urlaub macht, der sollte sich einen Reiseführer mitnehmen. Hier erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Angefangen von historischen Städten, die zahlreiche Gebäude, Kirchen und andere Sehenswürdigkeiten aufweisen bis hin zu wunderschön angelegten Gärten und Parks, die zu einem Spaziergang einladen, wo Sie die Ruhe genießen und einmal den Alltag vergessen können.

Stehen Sie lieber auf Abenteuer? Dann entdecken Sie mit Ihren Augen die alten Ruinen der ehemaligen Festung in Fort Canning Park und vielleicht lüften Sie noch so manche Geheimnisse. Die chinesischen und japanischen Gärten dürfen Sie auf keinen Fall bei Ihrem Besuch in Singapur auslassen. Hier erwarten Sie tausende Arten von Bäumen, Sträucher und Blumen, die Sie noch nie gesehen haben. Danach sieht Ihr Garten zu Hause eher öde und fad aus.

Slowakei

Wer in die Slowakei fährt, der kann auch hier schöne Touren unternehmen. So können Sie sich auf die Zipser Burg begeben, die seit dem Jahr 1993 zu dem Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Danach können Sie dann stolz erzählen, dass Sie auf der größten Burg Europas waren.

Doch noch mehr Attraktionen hat die Slowakei zu bieten, wie die Doppscher Eishöhle. Hier finden Sie eine andere aber zugleich auch faszinierende neue Welt und das aus purem Eis. So begegnen Ihnen auch auf ihrer Entdeckungstour Stalagmiten, Säulen, Eisfälle und das alles aus purem Eis. Auch der Bergsee Štrbské Pleso, der sich inmitten des Tatra-Gebirges befindet, ist einen Besuch wert. Hier entdecken Sie kristallklares Wasser und eine noch unberührte Natur.

Slowenien

Wer sich für Geschichte und historische Bauten interessiert, der ist in Slowenien genau richtig. Besuchen Sie die Hauptstadt Sloweniens. Hier entdecken Sie zahlreiche Bauten, die noch aus dem Zeitalter der römischen Emona stammen. So können Sie Mauern und Fundamente von zwei römischen Villen noch heute in Ljubljana entdecken. Aber auch andere Bauwerke, wie der Barocke Brunnen oder die romanische Kathedrale, laden zu einer Besichtigung ein.

In Maribor, der zweitgrößten Stadt in Slowenien, können Sie heute noch reich verzierte Barockbauten bestaunen und noch weitere Sehenswürdigkeiten hat die Stadt zu bieten. Hätten Sie gewusst, dass der älteste Rebstock Europas hier zu finden ist? Jährlich gibt dieser noch 60 Liter Wein her. Auch für Wintersportler ist Slowenien außerordentlich gut geeignet. So kann man in den Julischen und Steiner Alpen nicht nur gut wandern, sondern auch hervorragend Skilaufen gehen.

Somalia

Besuchen Sie Somalia und staunen Sie über die wunderschöne Fauna und Flora. Das Land hat mehr zu bieten, als man meint und so gibt es bereits zehn Wildparks, in denen man die gesamte Tierwelt erleben und besichtigen kann. Im Südwesten Somalias können Sie den Kismayo-Nationalpark besuchen. Hier wimmelt es nur so von Tieren, so dass Sie zahlreiche Erinnerungsfotos schießen können.

Aber auch im Norden des Landes, in Hargeisa, gibt es einen Nationalpark, der auch noch seltenere Tiere zu bieten hat. Der dritte und wohl bekannte Nationalpark liegt außerhalb von Mogadischu und ist ebenfalls sehenswert. Wer also Tiere liebt und die Wärme sucht, der ist in Somalia wunderbar aufgehoben.

Spanien

Spanien kennen die meisten nur in Verbindung mit Mallorca. Doch das Land hat viel mehr zu bieten als den Ballermann. In Spanien verbinden sich der Orient und der Okzident, aber auch die Tradition mit dem Modernen. Hier finden Sie einerseits das Meer und auf der anderen Seite das Gebirge. Aber auch die großen Metropolen hat das Land genauso zu bieten wie die kleinen gemütlichen Dörfer. Egal, ob Sie nur am Strand liegen möchten und die Ruhe genießen oder lieber Action und Spaß haben wollen, Spanien ist immer für eine Reise gut und überzeugt durch seinen einzigartigen Charme.

Neben dem Schwimmen, können Sie auch wandern, Rad fahren oder einfach nur die kulinarischen Spezialitäten genießen. Selbst die Kultur können Sie sich näher ansehen und Veranstaltungen besuchen. Jede Region auf der iberischen Halbinsel hat so seine eigenen typischen Dinge. Ein Urlaub in Spanien kann für Sie eine Städtetour, eine Kulturreise, eine Sprachreise oder aber auch ein Aktivurlaub sein.

Sri Lanka

Willkommen im Tropenparadies Sri Lanka. In diesem Land können Sie zahlreiche Dinge erleben und entdecken. Ob Sie eine 14-tägige Tour durch das Land unternehmen oder lange Wanderungen durch ursprüngliche Waldgebiete vorziehen, es gibt immer etwas zu sehen. Aber auch Safaris und Besuche von Tempelanlagen gehören mit zu den schönen Seiten von Sri Lanka.

Wenn Sie ein Naturliebhaber sind, dann ist dieses Land genau richtig für Sie. Entdecken Sie alte Tempel und sehen Sie den Schildkröten beim Schwimmen zu. Aber auch das Elefantenwaisenhaus ist eine Attraktion für sich und einen Besuch wert. Der botanische Garten in Peradeniya ist ebenfalls ein Highlight. So viele farbenprächtige Blumen und Pflanzen haben Sie bestimmt noch niemals zuvor auf einem Fleck gesehen.

St. Lucia

Willkommen in der Karibik. Hier findet man alles, was zu den Klischees der Karibik passt. Weiße Strände, Palmen, klares Meer und Sonne satt. Na schon Lust auf Urlaub? Und dabei hat St. Lucia noch viel mehr zu bieten als das eben genannte. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und somit dank der guten Erde auch mit einem üppigen Dschungel überwachsen. Aber auch Ackerland und schönen Strände lassen sich finden.

Sie können am Strand spazieren gehen und die Seele baumeln lassen oder sich auf Entdeckungstour durch den Regenwald begeben. Dort werden Sie auch auf heiße Quellen stoßen und wenn Sie Lust dazu haben, auch den Vulkan der Welt bewundern. Zerklüftete Bergpfade mit einer schönen Flora laden zum Wandern ein. Selbst Sport kann hier betrieben werden. Wie wäre es denn mit einem schönen Ausritt?

Sudan

Wenn Sie den Sudan bereisen, dann sollten Sie in der Hauptstadt Khartoum halt machen. Hier können Sie den Kamelmarkt besuchen oder den arabischen Souk. Wenn Sie Museen lieben, dann sollten Sie das Nationalmuseum bei Ihrem Besuch in der Stadt nicht vergessen. Von der Stadt aus bietet sich ein Ausflug am Nil entlang zum Jebel-Aulia-Damm hervorragend an. Natürlich können Sie auch der Gezira-Modellfarm einen Besuch abstatten.

Sie wollten schon immer gerne einmal ein kleiner Archäologe sein? Dann begeben Sie sich zu den archäologisch interessantesten Städten am Nil. Das wären Bajrawiya, Musawarat, Nuri, Naga, Meroe und El Kurru. Der Dinder-Nationalpark ist über 6475 qkm groß und beheimatet zahlreiche wilde Tiere. Sogar eine dreitägige Tour kann hier gebucht werden.

Möchten Sie lieber ans Meer? Das Rote Meer lädt Sie gerne zum Baden ein, denn es ist sehr klar. Aber auch das Tauchen und Schnorcheln wird zu einem Erlebnis, denn es gibt Unterwasserparks sowie Korallenriffe, die auf Sie warten.

Südafrika

Wenn Sie Ihren Urlaub in Südafrika verbringen, dann darf auf keinen Fall der Besuch im größten Nationalpark fehlen. Der Krüger Nationalpark ist knapp 2 Millionen Hektar groß und dort gibt es so einiges zu entdecken. Die exotischsten Tiere und Pflanzen können hier aus nächster Nähe beobachtet werden. Kehren Sie in die Geschichte zurück, als der Park gegründet wurde und erleben Sie hautnah die Welt der Tiere.

Doch es gibt noch mehr zu sehen, wie den Tafelberg, der sich an der südwestlichen Spitze Afrikas befindet. Der Tafelberg ist wohl einer der mächtigsten, aus Tafelbergsandstein bestehende Berg, der zudem einen Unterbau aus Granit-Schiefer besitzt. Die Aussicht dort oben ist sagenhaft und so entdecken Sie gleich den Strand, an dem Sie sich danach ausruhen oder ein erfrischendes Bad nehmen können. Aber auch die Robbeninsel wartet ebenfalls auf einen Besuch von Ihnen. Das Kap der guten Hoffnung ist wohl ein Muss für jeden Urlauber, der nach Südafrika kommt. Daher sollte auch dieser Besuch auf Ihrer Liste stehen.

Südkorea

Wer Südkorea kennen lernen möchte, der kommt um die Städtetouren nicht herum. Zahlreiche Angebote gibt es, damit Sie das exotische Land und seine Leute besser kennen lernen können. Wenn Sie mehr wissen wollen, dann ist eine mehrtägige Reise zu empfehlen. So lernen Sie nicht nur das Land, sondern auch die Menschen kennen. Aber auch die koreanische Küche sollte auf ihrer Speisekarte stehen, denn nirgendwo sonst gibt es so zahlreiche Spezialitäten wie in Korea. Auch viele Wellnessangebote hat das Land zu bieten. Möchten Sie es also ruhiger angehen, dann empfiehlt sich auch diese Art des Urlaubs.

Suriname

Wussten Sie das Suriname reich ist? Nein, nun vielleicht nicht an Geld, aber reich an einer herrlichen Vegetation und Landschaft. So kann Suriname mit einer Savanne, einem Küstengebiet und einem Urwald locken. Im letzteren können Sie zahlreiche Tiere und Vögel entdecken. Doch auch die Menschen werden Sie faszinieren, denn hier finden Sie Nachkommen der entlaufenen Sklaven, die Maroons. Aber auch Kulturen der Indianer, Kreolen, Indonesier, Inder, Libanesen und Chinesen werden Sie hier entdecken.

Können Sie noch träumen? Dann sind Sie in Suriname richtig, denn hier beginnt für Sie eine Reise durch die Welt. Entdecken Sie mit Trekkings, Expeditionen oder Wanderungen die Welt um sich herum. Verlassen Sie die Touristenzentren und begeben Sie sich in die Natur. Sie werden staunen, was diese Ihnen alles zu bieten hat.

Swasiland

Swasiland, das königliche Land, hält auch für Sie einige Schönheiten bereit. Die reizvolle Landschaft rund um Mbabne im Ezulwini-Tal ist wohl die Hauptattraktion überhaupt in diesem Land. Es sieht aus wie gemalt und ist auch für Sie mindestens ein Bild wert. Zudem gibt es dort eine heiße Mineralquelle.

Von Mbabne aus gelangen Sie auch zu den Mantenga-Fällen. Diese sind wohl die berühmtesten Wasserfälle des Landes und daher auch einen Besuch wert. Und wenn Sie schon dort sind, dann können Sie auch gleich noch das Mlilwane-Wildreservat besuchen. Das Land hat aber noch mehr zu bieten. Suchen Sie nach sanften Hügeln und glitzernden Flüsschen? Nein, dafür brauchen Sie keine Fee! Hier in der Region Piggs Peak werden diese Wünsche von ganz alleine wahr.

Syrien

Sie möchten in Syrien Ihren Urlaub verbringen? Dann werden Sie staunen, was das Land alles so zu bieten hat. Besuchen Sie doch einmal Ruweiha. Das ist nur eine der toten Städte aus der byzantinischen Zeit. Hier finden Sie noch säulenverzierte Häuser mit komplettem Steindach. Aber auch die Stadt Jerade mit seinen tollen Wehrtürmen ist lohnenswert. Serjilla wird Sie jedoch umhauen. Hier findet man noch eine Ölmühle, ein Badehaus, ein Versammlungshaus und noch weitere gut erhaltene Häuser mit einer kompletten Fassade. Aber auch Sarkophage gibt es dort zu bestaunen. Wo Sie das finden? Das versteckt sich im so genannten Syrischen Kalksteinmassiv bei Ariha.

Auch das Simeonskloster ist sehenswert. Der Ruinenkomplex ist gigantisch und es schließt sich zudem noch eine Pilgerstadt an. Eine sehr alte Siedlung, die wohl noch von den Amoritern gegründet wurde, befindet sich in der Nähe von Damaskus. Hier sieht man 6.000 Jahre Geschichte. Reicht Ihnen das noch nicht, dann besichtigen Sie das Museum in Idlib. Dort finden Sie die bereits gefundenen Fundstücke ausgestellt.

Tipps: Reisen Seychellen / Fincahotel Mallorca / Restaurant Somerset West