headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit O

Österreich

Österreich ist ein gebirgiges Land, das sich bestens für den Bergtourismus eignet, und diesbezüglich sowohl im Sommer als auch im Winter zahlreiche Gäste zu verzeichnen hat. Der Hauptwirtschaftszweig ist nachhaltig der Tourismus, dem auch jährlich hohe Förderungen zu Gute kommen.

Im Sommer bietet sich Österreich vor allem als Zielgebiet für Bergtouristen an, die hier Wandern oder Radfahren wollen. Doch auch für Reisegruppen ist das Land ein beliebtes Reiseziel, bietet es doch seinen Gästen zahlreiche kulturelle und historische Highlights, die in diversen Sehenswürdigkeiten, Baudenkmälern, Kirchen und Museen dargestellt sind.

Somit ist Österreich - gerade im Bereich des Städtetourismus in Innsbruck, Salzburg, Graz und Wien - auch ein beliebtes Ziel für Schulklassen und Reisegruppen mit historischem Hintergrund. Im Winter ist die Alpenrepublik ein wahres El Dorado für Skifahrer was sich vor allem in regelmäßig ausgebuchten Hotels bemerkbar macht. Hierbei lohnt es sich, seine jeweilige Unterkunft in welcher Kategorie auch immer grundsätzlich im Voraus zu buchen oder wenigstens zu reservieren.

Gerade in der Ferienzeit ist Österreich auch für Familien ein beliebtes Ferienland, da hier Kinder sowohl bei privaten Vermietern als auch in den Hotels sehr willkommene Gäste sind. Sehr stark verbreitet ist allerdings auch der Wellness-Tourismus, dessen Bedeutung auch die Betten in der Nebensaison füllt.

Oman

Das Sultanat Oman erstreckt sich über eine geografische Fläche von knapp 310.000 km2, auf der derzeit etwa 2.534.000 Einwohner leben. Mit einer durchschnittlichen Bevölkerungsdichte von etwa 8 Einwohnern pro km2 gehört das Sultanat Oman zu den eher dünn besiedelten Gebieten, was aber seinem touristischen Anspruch keinen Abbruch tut. Im Gegenteil, denn in den letzten Jahren hat sich im Oman durch zahlreiche Förderprogramme ein gut entwickelter Wirtschaftszweig "Tourismus" herausgebildet.

Dabei war das Land noch vor wenigen Jahren eher ein Gebiet für relativ mutige und abenteuerlustige Individualreisende. Das ist eine sehr lohnende Entscheidung gewesen, wobei viel auf den Erfolg der Arabischen Emirate im touristischen Bereich zurückgeführt werden kann, die hier offenbar als Vorbild gewirkt haben können.

Für Gäste, die sich sehr für die arabische Kultur interessieren, ist der Oman ein sehr lohnendes Ausflugsziel. Hier werden den Gästen die Traditionen und Bräuche des arabischen Kulturkreises in zahlreichen kulturellen und historischen Highlights, wie zum Beispiel in Museen, Moscheen, Schlössern, Baudenkmälern und sonstigen Sehenswürdigkeiten nahe gebracht. Trotzdem sollte man hier bei Nacht nicht unbedingt alleine unterwegs sein und als Frau nach Möglichkeit die Hotelanlagen nur in männlicher Begleitung verlasen bzw. lange Kleidung tragen. Freizügigkeit in Bezug au fdie Kleidung wird in islamischen Ländern generell nicht gerne gesehen.