headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit N

Namibia

Sind Sie auf der Suche nach einer noch unberührten Natur, einer atemberaubenden Tierwelt und zahlreichen Outdoor-Aktivitäten? Dann sind Sie in Namibia genau richtig. Das ganze Jahr über können Sie Namibia bereisen, denn mit 300 Sonnentagen im Jahr sind Regentage eher selten. Den Urlaub können sie bequem in einer Reisegruppe und Bus oder ganz für sich alleine verbringen. Möglichkeiten mit Reisen mit einem Mietwagen oder Camping stehen ebenfalls in Urlaubsparadies Namibia zur Verfügung.

Erreicht man nach etwa zehn Stunden Flug endlich sein Urlaubsziel, wird man von den Eindrücken überrascht, denn hier erwartet Sie eine ganz andere Welt. Sie ist zum einen sehr spannend und zum anderen fremdartig, doch im Großen und Ganzen auch wieder vertraut. Besonders in Namibia erfreuen Sie sich schnell der Gastfreundschaft, denn in keinem anderen afrikanischen Land, lernt man so schnell neue Menschen kennen.

Verbringen Sie Ihren Urlaub in Namibia. Egal, ob Sie sich für eine Safari, eine Rucksacktour oder einen Badeurlaub entscheiden, Namibia hat für jeden etwas zu bieten, wie intensive Farben, wundervolle Dünen- und Felslandschaften der Namib-Wüste, sowie auch die grünen Flussoasen im Caprivil-Streifen. Aber auch ein Besuch im Etosha Nationalpark wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis.

Nauru

Die Insel Nauru befindet sich im Pazifischen Ozean. Sie ist 21,3 Quadratkilometer groß und besitzt eine Bevölkerung von 12.100 Einwohnern. Yaren ist die Hauptstadt Naurus und bietet hier einen guten Ausgangspunkt für viele Aktivitäten. So können Sie von hier aus die Erkundung der Insel beginnen oder aber auch zum Sportfischen gehen. Wenn Sie sich für Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg interessieren, ist ein Rundgang auf jeden Fall empfehlenswert.

Sind Sie sportlich? Dann ist Nauru perfekt für Sie! Sie können hier Tauschen, Sportfischen, Schnorcheln oder Schwimmen. Wer das Wasser nicht so liebt, der kann sich auch anderen Dingen zuwenden. So können Sie Golfen und auch Tennis spielen. Möchten Sie eine Tour zum ehemaligen Phosphatabbaugebiet unternehmen, können Sie dies vor Ort im Menen Hotel buchen. Doch das Menen Hotel bietet noch mehr, z. B. die Boutique des Hotels. Hier können Sie Bücher und Geschenke, wie auch Alkohol und Tabak erwerben.

Wenn Sie den Ausflug auf das Zentralplateau unternehmen, sollten Sie an Sonnencreme denken, denn dort wird es sehr heiß. Ebenfalls müssen Sie dort mit streunenden Hunden rechnen. Sind Sie eher der Badeurlauber, dann finden sie auf Nauru auch einen wunderschönen Strand mit schönem weißen Sand und Palmen. Anibare Bay nennt sich der wundervolle Ort mit dem klarem Wasser.

Nepal

Sie lieben die Natur und sind gerne zu Fuß unterwegs? Dann sollten Sie Ihren nächsten Urlaub in Nepal verbringen. Gerade für Bergsteiger und Wanderer gibt es hier unzählige Attraktionen. Besonders berühmt sind wohl die so genannten Trekkings. In Nepal befinden sich bereits sechs dieser bekannten Trekking-Strecken, die sich auf drei große Gebiete aufteilen. Je nachdem, wie lange Sie unterwegs sein möchten, können Sie sich das Gebiet aussuchen. Annapuma, Solu Khumbu und Langtang stehen hierbei zur Auswahl. Die Länge beträgt zwischen einer und drei Wochen. Für Erfahrene eignen sich die Treks Annapurna Circuit und Everest Basecamp, denn hier kommen Sie bis zu einer Höhe von 5.000 Metern. Sind Sie noch Anfänger, aber wollen dennoch eine Herausforderung, dann sollten Sie die Treks Langtang, Jomson oder Annapurna Sanctuary versuchen.

Fahren Sie lieber Mountainbike? Dann sind Sie in Nepal genau richtig. Hier gibt es bereits organisierte Touren, die rund um Pokhara oder andere Gegenden gehen. Wassersportler aufgepasst, auch hier bietet Ihnen Nepal Urlaubsspaß! Dank der vielen Bergflüsse gibt es hier verschiedene Schwierigkeitsgrade, die vor dem Kajak fahren gewählt werden können. Viele Flüsse stehen hier zur Verfügung, wie der bekannteste Trisuli und noch viele weitere.

Sie möchten es lieber ruhiger in Nepal angehen? Auch das ist kein Problem. In Süden von Nepal gibt es einige Nationalparks, die ein Erlebnis für sich sind. Dort hat man sogar die Möglichkeit auf dem Rücken eines Elefanten oder mit einem Jeep den Urwald zu erkunden und die Tiere und Pflanzen zu entdecken.

Neuseeland

Sie suchen tiefblaue Seen und satte grüne Täler? Dann buchen Sie Ihren nächsten Urlaub nach Neuseeland. Hier findet man Vulkane, Berge, Gletscher, Baumfarne, Fjorde, Pinguine und Delfine. Auf Ihrer Urlaubsreise lernen Sie die beiden Inseln Neuseelands kennen und staunen Sie über die fantastischen Unterschiede. Auch die Unterkünfte sind schon für sich ein Highlight. So können Sie selbst entscheiden, ob sie in einem schönen Landhaus auf der Banks-Halbinsel, einer Lodge im Abel-Tasman Nationalpark oder auf einer Schaffarm in Catlins übernachten wollen. Von dort aus können Sie unterschiedliche Touren buchen. Ob mit dem Wohnmobil, dem Auto oder dem Mountainbike, für jeden ist hier etwas dabei. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft.

Nicaragua

Nicaragua - hier werden Träume wahr. Fährt man mit dem Wagen von Managuar in Richtung Pazifik, warten wundervolle Strände auf einen. Schnell zu erreichen sind die Sandstrände Pochomil und Masachapa.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, dann besuchen Sie den El-Velero-Strand. Dieser ist ideal zum Schwimmen und Wellenreiten. Möchten Sie lieber eine Bootstour unternehmen, stehen an der Karibküste mehrere kleine Häfen zur Verfügung, die diesen Wunsch erfüllen und sie zur schönen Islas del Maiz bringen. Möchten Sie lieber Städte besichtigen, dann sollten Sie die Hauptstadt Managua besuchen. Ob Kathedrale oder Nationalpalast, beides sind sehr schöne Bauwerke, die Sie sich ansehen sollten. Aber auch der Besuch einer der zahlreichen Lagunen bietet sich an, wie die bekannte Laguna de Xiloá. Wenn Sie lieber den Vulkan besteigen möchten, benötigen Sie allerdings eine Sondergenehmigung.

Niederlande

Ob Sie den Urlaub mit der Familie verbringen oder alleine, in den Niederlanden finden Sie für jeden Urlaub die passenden Aktivitäten. Möchten Sie mit der Familie Spaß, dann besuchen Sie das Meer. Hier können die Kleinen nicht nur baden und im Sand spielen, sondern auch viele Tiere kennen lernen. Aber auch Besuche in den bunten Zoos und das leckere einheimische Essen sind eine Attraktion für die Kinder.

Natürlich können Sie auch zu zweit wunderbar Ihren Urlaub in einer der holländischen Städte verbringen. Dort gibt es zahlreiche historische Grachtenhäuser und moderne Architektur zu bestaunen. Auch ein ausgiebiges Shopping zu zweit bietet sich hier an. Oder lieben Sie es in der Natur zu sein? Dann gehen Sie in den Niederlanden auf Entdeckungstour und bewundern Sie bunte Blumenfelder und die vielen grünen Flächen, sowie die Ruhe der Natur.

Für Meerliebhaber ist auch der Strand ein wunderbarer Urlaubsort. Hören Sie einfach einmal auf das Rauschen des Meeres. Es entspannt und lädt zum Verweilen ein und ein Sonnenuntergang am Meer ist auch nicht Ohne!

Niger

Möchten Sie Urlaub in Niger machen, dann lassen Sie die Hektik hinter sich und tauchen Sie ein in eine andere Welt. Die Straßen sind nur teilweise befestigt und so findet man viele Nebenstraßen besonders in der Regenzeit oft überflutet vor.

Doch das soll Ihren Urlaub nicht beeinflussen, denn hier gibt es dennoch gute Busverbindungen, womit Sie von einem Ort zum nächsten gelangen. Besonders beliebt sind die Ausflüge in die Wüste. Jedoch sollte man hier auf eine gute Agentur zurückgreifen und nicht alleine los ziehen.

Doch auch andere Reiseziele sind sehr beliebt, wie Niamey und Umgebung. So können Sie dort das Nationalmuseum besuchen oder eine Pirogenfahrt auf dem Niger unternehmen. Doch auch der Besuch des Marktes in Ayerou ist empfehlenswert. Wenn Sie auf der Suche nach einem Nationalpark sind, dann finden Sie diesen in Agadez.

Nigeria

Nigeria lässt sich in zwei große Bereiche einteilen, an denen Sie traumhafte Urlaube verbringen können. Handwerk und Gewerbe trifft man besonders im Südwesten von Nigeria an. So können Sie im Nationalmuseum in Onikan auf Lagos alte nigerianische Gegenstände besichtigen und im Handwerkszentrum sogar noch einige davon erwerben. Aber auch Gewürze, Stoffe und andere Dinge werden dort zum Kauf angeboten. Sie lieben die Kolonialzeit? Dann besuchen Sie Oyo und bewundern Sie erhaltene portugiesische Gebäude im Kolonialstil. Doch neben der Kunst und dem Handwerk lohnt sich auch ein Ausflug zu den sieben Olumirin-Wasserfällen, die Sie leicht von Akure aus erreichen können. Im Bereich der Nigeria-Mündung, sollten Sie einen Ausflug Richtung Kamerun unternehmen und dort Ikom zu besuchen. Hier werden sie in einem Kreis angeordnet Monolithen entdecken, die jährlich zahlreiche Besucher anziehen.

Aber auch der Norden bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die mittelalterliche Stadt Kano. Auch zahlreiche Museen laden zum Verweilen ein und wenn Sie es besonders warm mögen, dann reisen Sie nach Jos, dort finden Sie zudem ein interessantes Keramikmuseum.

Niue

Sie suchen nach einer traumhaften Landschaft, einem fantastischen Klima mit warmen Tagen und kühlen Nächten? Dann sollten Sie die tropische Insel Niue besuchen. Durchwandern Sie unberührte Waldgebiete und entdecken Sie dort die üppige Vegetation, wie Kokospalmen oder aber auch sehr seltene Ebenholzbäume. Die meisten Wälder dürfen nun betreten werden, bis auf einen Wald, der vom Dorf Hakupu verwaltet wird. Doch nicht nur die Natur bietet zahlreiche Aktivitäten für Ihren Urlaub, auch die Küste mir ihren Korallenriffen laden zum Tauchen und Schnorcheln ein. Doch auch ein angenehmes Bad im Meer sollten Sie sich gönnen, vielleicht nach einem Waldspaziergang? Auch Ausflüge in die Landschaftsschutzgebiete sind interessante Ziele, um Ihren Urlaub interessant zu gestalten.

Nordkorea

Nordkorea, ein Land im Sozialismus, lädt Sie ein, einmal eine andere beeindruckende Welt kennenzulernen. Viele Attraktionen bietet das Land, so dass die Wahl oft schwer fällt, was man alles ansehen möchte. Doch meist gibt es interessante Rundreisen zu buchen, die Ihnen diese Entscheidung abnimmt und die wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten für Sie bereit hält.

Wohl mit einer der interessanten Besuche wird für Sie die Verbotene Stadt in Peking sein, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Aber auch das faszinierende Myohyang Gebirge ist ein Hingucker und sollte mit zu Ihren besuchten Orten zählen. Wanderungen sind ebenfalls möglich, doch sollten Sie hier auf einen Führer nicht verzichten. Nur so können Sie den Ausblick auch genießen. Lieben Sie Zirkus? Dann gehen Sie zum Nationalzirkus Pyongyang und lassen Sie sich verzaubern.

Norwegen

Norwegen ist ein Land mit vielen Möglichkeiten. Möchten Sie drei bis vier Wochen in diesem schönen Land verbringen, bietet sich eine Tour mit dem Wohnmobil an. Aber auch für kürzere Urlaube bietet Norwegen zahlreiche Attraktionen. Beliebt sind die sportlichen Aktivitäten, die Sie in Norwegen erleben können. Angefangen vom Skifahren, über Snowboarden bis hin Radfahren, hier ist für jeden etwas geboten.

Mögen Sie es lieber nicht so sportlich? Auch kein Problem, dann begeben Sie sich doch einfach auf Safari. Ja, Sie lesen richtig. Hier können Sie zwischen der Wal-, der Moschusochsen- und der Königskrabben-Safari wählen. Sind Sie mehr an der Kultur Norwegens interessiert, dann besuchen Sie die Museen und Sehenswürdigkeiten des Landes. Je nach Stadt gibt es hier eine Menge zu sehen.