headerphoto

Die schönsten Reiseziele mit M

Madagaskar

Madagaskar ist die größte Insel Afrikas und ist international sehr bekannt. Mit ca. 20 Millionen Einwohnern und 18 unterschiedlichen Völkern besitzt Madagaskar nicht nur eine sehr vielfältige Kultur, sondern die Landschaftsvielfalt ist für Ihren Natururlaub einfach einzigartig. Die Hauptstadt heißt Antananarivo und hat ca. 1,4 Millionen Einwohner.

Das Klima in Madagaskar ist tropisch. Im Hochland dagegen ist das Klima eher gemäßigt. Sie können ausgedehnte Berg- bzw. Wandertouren unternehmen. An der Küste hingegen können Sie wunderbar baden und einen Strandurlaub verbringen. Zahlreiche Strände mit Hotels und anderen Unterkünften lassen Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Die meisten Orte lassen sich auf der Insel am besten mit dem Flugzeug erreichen, Sie können eine Travel Card erwerben, die Ihnen in einem bestimmten Zeitraum eine gewisse Anzahl an Inlandsflügen erlaubt.

Der Hafen Toamasina ist der wichtigste auf der ganzen Insel. Ein schönes vulkanisches Gebiet, Ampefy, können Sie besichtigen. Das Naturschutzgebiet Perinet können Sie als Ausflugsziel buchen. Hier können Sie einige seltene Tierarten beobachten, die es nur auf dieser Insel gibt. Die bedeutendste Urlaubsregion ist die Insel Nosy Be. Zur Hauptreisezeit ist dieser Ort von Touristen nahezu überlaufen.

Malawi

Malawi befindet sich im Südosten von Afrika und ist erst seit 1964 von Großbritannien unabhängig. Mit etwa 10 Millionen Einwohnern zählt Malawi eher zu den kleineren Staaten. Die Hauptstadt Livingston hat ca. 400.000 Einwohner. Am Lake Malawi können Sie einen traumhaften Strand- und Badeurlaub verbringen, denn hier finden Sie klares Wasser, schöne Strände und tropische Fische.

Auch die Landschaft lädt Sie zu ausgedehnten Wandertouren ein. Hier bietet sich Ihnen besonders das Hochland an. Die Unterkunftsmöglichkeiten für Ihren erholsamen Urlaub sind in Malawi recht vielfältig angesiedelt. Malawi besticht besonders durch seine wunderschöne und abwechselungsreiche Landschaft, in der Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen können.

Mit der englischen Sprache können Sie sich hier problemlos verständigen. Die Kapichira-Wasserfälle laden Sie zu einer Besichtigung ein. Zudem sind verschiedene Nationalparks einen Ausflug wert, denn hier können Sie auch sehr seltene Tierarten in nahezu freier Wildbahn beobachten.

Malaysia

Der Staat Malaysia befindet sich in Südostasien und ist ein sehr beliebtes Urlaubsland - auch für Sie. Egal ob Sie traumhafte Strände erleben wollen, eine atemberaubende Landschaft oder die Gastfreundschaft der Einheimischen kennen lernen wollen: Mit einem Urlaub in Malaysia werden Sie mit vielen neuen Eindrücken nach Hause zurückkehren.

In der Hauptstadt Kuala Lumpur können Sie das höchste Gebäude der ganzen Welt bestaunen. Die Stadt bezaubert durch ihre Gegensätze von Arm und Reich. Der internationale Flughafen liegt hier ebenfalls. An der Südwestküste befindet sich die Stadt Malaka, die vor allem durch ihre Architektur große Berühmtheit erlangt hat. Für Sie als Naturliebhaber ist die Berglandschaft der Cameron Highlands von besonderer Schönheit.

Der Taman Negara Nationalpark ist immer einen Ausflug wert, denn hier können Sie seltene Tiere und Pflanzen begutachten. Das Archipel Langkawi ist der bedeutendste Touristenort Malaysias. Langkawi bietet Ihnen sehr schöne Badestrände für Ihren Strandurlaub und viele kleine Inseln, die zum Inselhopping einladen.

Malediven

Die Malediven sind eine Republik im Indischen Ozean. Sie hat viel an Natur, wunderbarem Wasser und weißem Sandstrand zu bieten. Am ehesten sind die Malediven für einen ruhigen Strandurlaub geeignet. Sie bestehen aus 19 Inselgruppen. Das Bemerkenswerte an den Malediven ist, dass sie aus 26 Atollen mit vielen Korallenriffen besteht und aus 1.190 Inseln. 220 von diesen Inseln werden von Einheimischen bevölkert. 87 weitere sind für den Tourismus vorgesehen. Die Malediven bestehen aus 99 % Wasser und nur zu 1 % aus Land. Deshalb finden Sie hier die nötige Ruhe und Abgeschiedenheit, Massentourismus ist den Malediven fremd, Sie finden hier also die nötige Entspannung vom Alltag, die Sie brauchen.

Ein Maledivenurlaub ist zwar nicht im unteren Preissegment angesiedelt, jedoch ist diese Reiseregion von wunderbarer Natur. Kristallklares Wasser und unzählige Korallenriffe mit seltenen tropischen Fischarten können Sie bei Tauchkursen live erleben. Aber auch ein reiner Badeurlaub ist hier möglich. Da viele Inseln recht klein sind, ist hier das Wandern eher nicht möglich.

Mali

Mali ist eines der größten Länder Afrikas und grenzt im Norden an Algerien. Mit ca. 12 Millionen Einwohnern, von denen 90% Moslems sind, sollten Sie sich hier den Gepflogenheiten der Moslems unbedingt anpassen. Da zwei Drittel des Landes aus Wüste bestehen, ist ein erlebnisreicher Urlaub für Sie eher an den Flüssen Senegal und Niger ratsam.

In der Hauptstadt Mamako können Sie den Zoo, den Botanischen Garten und das Museum besichtigen. Das Kliff von Bandiagara ist zum Weltkulturerbe erklärt worden. Grabmale aus dem 14. Jahrhundert können Sie im Ort Timbuktu besichtigen; der Ort hat aber ansonsten nicht viel zu bieten. Im einzigen Nationalpark von Mali kann man sich einige Tierarten anschauen. Insgesamt gesehen ist das Land Mali eher etwas für Sie, wenn Sie auf individuellen Urlaub Wert legen. Pauschaltourismus ist hier kaum zu finden.

Malta

Malta liegt im Mittelmeer und besteht aus verschiedenen Inseln: Malta, Gozo und Comino. Zudem können Sie mehrere unbewohnte Inseln mit dem Boot besichtigen. Malta ist alleine durch sein mediterranes Klima und schönen Strände ein ganz besonderes Urlaubserlebnis für Sie. Die Hauptstadt Valletta ist Weltkulturerbe, ebenso die Tempelanlage von Ggantija.

Auf Malta können Sie einen wunderbaren Badeurlaub verbringen; aber auch das Wandern und sogar Bergsteigen sind hier möglich. Sie können zudem als kulturell interessierter Mensch historische Bauten und Stätten in vielen Orten auf Malta besichtigen. Wenn Sie gerne tauchen oder surfen gibt es viele Verleihstationen und buchbare Kurse für Ihr Vorhaben. In bunten Schiffen und Booten können Sie schöne Ausflüge unternehmen, die bei den Touristen sehr beliebt sind. Unterkünfte sind auf Malta zahlreich vertreten; in der Hochsaison sollten Sie jedoch rechtzeitig buchen.

Marokko

Marokko liegt auf dem afrikanischen Kontinent an der Grenze zu Algerien und weist eine abwechselungsreiche Landschaft auf. Sie können sowohl Berg- als auch Wandertouren unternehmen und imposante Nationalparks besichtigen. Marokko bietet Ihnen felsige Küsten und tiefe Schluchten. Marokko ist eine der ältesten Monarchien der Welt. Die Stadt Agadir bietet wunderschöne Strände, an der Sie einen erholsamen Badeurlaub verbringen können. Nördlich von Agadir gibt es viele recht einsame Strände, an denen Sie relativ ungestört sind.

Weltberühmt durch den Film ist die Stadt Casablanca. Die Altstadt und eine schöne Moschee bieten Ihnen viel Sehenswertes für einen Ausflug. Da hier auch der internationale Flughafen liegt, ist Casablanca für Sie leicht für eine Besichtigung zu erreichen. Essaouira ist ein historischer schön gelegener Küstenort, der durch seine malerischen Gassen zu einem Spaziergang einlädt. Die Stadt Fes wird Sie in alte Zeiten zurückversetzen, sie ist durch ihre historischen Bauten und ihre kulturelle Vielfalt international bekannt und wird gerne besucht.

Marshallinseln

Die Marshallinseln liegen im Westlichen Pazifischen Ozean und sind ein beliebtes Urlaubsziel. Sie besteht aus 5 Hauptinseln und 29 Atollen. Die Einwohnerzahl beträgt ca. 60.000. Sie sind ungefähr mit den Malediven vergleichbar. Ideal sind die Marshallinseln für Sie als Naturliebhaber oder wenn Sie gerne einen ungestörten Strandurlaub verbringen möchten, denn der Massentourismus ist hier fremd.

Glasklares Wasser, feinsandige Strände, unzählige Korallenriffe und Sonnenschein pur laden zum Baden, Sonnen und Tauchen ein. Vor allem die Unterwasserwelt sollten Sie unbedingt kennen lernen, denn sie ist im Gegensatz zum Land von der Artenvielfalt her gesehen einfach einzigartig. Sie können hier seltene Meeresschildkröten und Fische von ganz nah beobachten. Auch die unter Naturschutz stehenden Korallenriffe sind sehr farbenprächtig, genau wie die Fische. Historisch gesehen lassen sich auf den Marshallinseln viele Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg erleben. Ruhe und Abgeschiedenheit lassen Ihren Urlaub auf den Marshallinseln sehr erholsam werden.

Mauretanien

Mauretanien liegt im nördlichen Afrika am Atlantik. Mauretanien ist auf den ersten Blick zwar kein klassisches Urlaubsland, dennoch können Sie auf den zweiten Blick ein faszinierendes Land erleben. Das trockene Wüstenklima ist für Sie sicherlich erst einmal gewöhnungsbedürftig. Die politische Lage Mauretaniens ist nach wie vor instabil, deshalb sollten Sie sich bei einem Urlaub dort immer nur an sicheren Orten aufhalten.

Die maurische Architektur in den verschiedenen Orten wird Sie faszinieren; ebenso die netten Einheimischen, die sehr gastfreundlich sind. Der Nationalpark Parc d'Arguin wird Sie begeistern, viele Touristen besuchen ihn jährlich. Aber auch verschiedene Karawanenstädte können Sie ohne Weiteres besichtigen. Der Kamelmarkt in Atar lässt Sie die Gepflogenheiten von Land und Menschen näher kennen lernen. Die beste Reisezeit für eine Reise nach Mauretanien ist von November bis April.

Mauritius

Mauritius liegt im Indischen Ozean und ist für Sie ein exotisches Reiseziel. Am besten eignet sich Mauritius für einen ungestörten Bade- und Strandurlaub. Hier können Sie nicht nur tauchen, sondern auch zahlreiche andere Wassersportarten wie Wasserski und Segeln betreiben. Die Unterwasserwelt ist einzigartig. Mauritius wird nicht nur gerne von Hochzeitsreisenden für die Flitterwochen genutzt, sondern auch für die typischen Strandurlauber.

Auf Mauritius können sie ungestört tauchen und die seltenen Korallenriffe und quirligen Fischarten kennen lernen. Die spektakulären Sonnenuntergänge lassen eine romantische Stimmung aufkommen. Genießen Sie in Ihrer Unterkunft bei einem romantischen Candle-Light-Dinner die entspannte Atmosphäre und den tropischen Luxus unter Palmen.

Mazedonien

Mazedonien erscheint auf den ersten Blick nicht als ein typisches Urlaubsland. Doch der Schein trügt. Das Land Mazedonien befindet sich in Südosteuropa im ehemaligen Jugoslawien. Die Hauptstadt heißt Skopje. Die Landesbezeichnung Mazedonien ist nach wie vor nicht überall auf der Welt anerkannt.

In der herrlichen abwechselungsreichen Natur von Mazedonien können Sie ungestört Wanderungen unternehmen. Es gibt hier auch einige Nationalparks, die Sie besichtigen können. Die Stadt Ohrid gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO; diese sollten Sie unbedingt besuchen. Insbesondere die historische Altstadt ist einen Besuch wert. Obwohl hier und da immer wieder noch Gefechte bei den Einheimischen auftreten, können Sie bei einem Urlaub ungestört die Natur genießen und die Tier- und Pflanzenwelt beobachten. Die Landschaft ist mit ihren Bergen, Tälern und tiefen Talkesseln sehr abwechslungsreich. Der an der Grenze zu Albanien gelegene Ohridsee ist einer der ältesten Seen der Welt.

Mexiko

Der Staat Mexiko liegt im Mittelamerika und besticht vor allem durch seine schönen Strände und die Halbinsel Yucatan. In Mexiko können Sie nicht nur historisch gesehen eine wirklich große Fülle an Baustätten und Gräbern besichtigen, sondern auch einen erholsamen Bade- und Strandurlaub verbringen. Im Norden grenzt Mexiko an die Vereinigten Staaten. Besonders die Strände an Mexikos Küste sind ein besonderes Highlight für Sie.

Aber auch die historischen Stätten, vor allem die der Mayas, sind von besonderer Bedeutung in Ihrem Urlaub. Denn Sie können in der Hinsicht zahlreiche Ausflüge unternehmen. Insbesondere die schneeweißen Strände aber und das glasklare Meer haben es den Millionen Touristen pro Jahr in Mexiko besonders angetan. Es gibt hier den typischen Pauschaltourismus oder aber auch individuelle Möglichkeiten. Hier können Sie auch super tauchen oder aber segeln oder surfen gehen. Die entsprechenden Geräte können vor Ort problemlos an gewissen Stellen ausgeliehen werden.

Mikronesien

Mikronesien befindet sich im Pazifischen Ozean. Mikronesien gilt immer noch als Geheimtipp, obwohl es über 2.000 Inseln und Atolle besitzt. Jedoch sind nur wenige bisher touristisch erschlossen, weshalb es manchmal schwierig ist, einen Pauschalurlaub zu buchen. Die Inseln liegen teilweise sehr weit auseinander.

Trotzdem sind für Sie als Tourist die einzelnen Inseln natürlich zum Teil buchbar. Hier können Sie einen herrlichen und erholsamen Schnorchelurlaub verbringen. Die Unterwasserwelt rund um Mikronesien ist nahezu einzigartig. Aber auch die Einheimischen sind sehr freundlich und offen zu den Touristen. Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Mikronesien und seinen einzelnen Inseln ist von Dezember bis März.

Moldawien

Der Staat Moldawien befindet sich in Süd-Ost-Europa und gilt immer noch als Geheimtipp für Touristen aus Westeuropa und aus Übersee. Moldawien wird fast vollständig von der Ukraine umschlossen. Moldawien hat ca. 3,3 Millionen Einwohner. Der Urlaub in Moldawien ist recht preisgünstig zu haben, denn Moldawien hat nicht den typischen Massentourismus, der in manche anderen Länder vorherrscht.

Natürlich müssen Sie sich dann beim Thema Komfort auf Abstriche gefasst machen; aber wem das egal ist, wird hier in Moldawien einen einzigartigen Aufenthalt erleben, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Die Einheimischen sind nett und zuvorkommend; zudem bietet das Land Moldawien eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen Wäldern und auch einigen Hügeln. Weite Flächen laden jedoch eher zum Wandern ein. Ausgiebige Spaziergänge sind ebenso möglich.

Monaco

Monaco ist ein Stadtstaat in Westeuropa, im Süden gelegen. Monaco ist in erster Linie ein Fürstentum und gilt als Steueroase, und das nicht nur für Spitzensportler. Monaco kann mit malerischen Buchten aufwarten und schönen Stränden, die Sie zum Baden einladen. Wenn man hier an den Promenaden spazieren geht, kann es durchaus passieren, dass man den einen oder anderen Star auf seiner Privatjacht beobachten kann.

Monaco bietet aber noch mehr: Hier können Sie die historische Altstadt besichtigen und sogar unter Führung den fürstlichen Palast. Sie können hier aber auch segeln gehen oder ausgedehnte Bootstouren unternehmen. Wenn Sie eine Frau sind, ist das Shopping besonders interessant. Monaco bietet Ihnen nicht nur "Sehen und gesehen werden", sondern Sie erleben einen rundum gelungen Urlaub, auch in kultureller und kulinarischer Hinsicht.

Mongolei

Die Mongolei erscheint auf den ersten Blick nicht als das typische Reiseland, doch dies täuscht. Die Mongolei liegt zwischen Zentral- und Ostasien. Mit knapp 3 Millionen Einwohnern ist das Land recht bevölkerungsarm, bezogen auf die Fläche. Die Hauptstadt Ulaanbataar ist besonders sehenswürdig für Sie, denn hier finden sich zahlreiche Gassen, in denen Sie ein wenige bummeln können.

Obwohl in den letzten Jahrzehnten die Wälder regelrecht abgeholzt worden sind, können Sie immer noch ausgedehnte Wanderungen in den Wäldern und Bergen der Mongolei unternehmen oder Bergsteigen gehen. Die Umweltverschmutzung ist in der Mongolei leider noch relativ hoch; nichtsdestotrotz können Sie hier unberührte Naturstücke finden, in denen Sie die Stille und die Einsamkeit genießen können. Den klassischen Badeurlaub hingegen sollten Sie lieber woanders verbringen.

Montenegro

Der Staat Montenegro grenzt an Kroatien, Serbien und Bosnien und ist heute noch deutlich vom Bürgerkrieg in den 90er Jahren gekennzeichnet. Trotzdem können Sie hier eine einzigartige grüne Landschaft mit Hügeln und Tälern genießen, die zum Spazierengehen und Wandern einladen.

Die Hauptstadt Montenegros ist Podgorica. Montenegro ist Mitglied der Vereinten Nationen, aber noch nicht der EU. Eine Mitgliedschaft wird derzeit angestrebt. Die Spannungen aus dem benachbarten Kosovo sind hier mancherorts noch spürbar; ansonsten ist Montenegro ein sicheres Reiseland. Als Teil des ehemaligen Jugoslawiens gehört Montenegro nicht gerade zu den klassischen Reiseländern. Montenegro hat aber sehr nette Einheimische, die Sie als Besucher sehr gerne zu sich nach Hause einladen. Hier fühlt man sich schnell wie zuhause.

Mosambik

Mosambik ist ein Staat im südöstlichen Afrika und erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsenden Anzahl an Touristen. Auch Sie können hier einen entspannten Urlaub verbringen und Land und Leute kennen lernen. Mosambik grenzt unmittelbar an die Insel Madagaskar, die viele Sagen umranken. Mit ca. 20 Millionen Einwohnern gehört Mosambik zu den größeren afrikanischen Staaten.

Die Sicherheit in Mosambik ist nach wie vor leider noch nicht in ausreichendem Maß gewährleistet. Deshalb müssen Sie bei einem Urlaub in Mosambik darauf achten, dass Sie nicht zu viele Wertgegenstände offensichtlich mit sich führen. Die Hauptstadt Maputo mit ca. 2 Millionen Einwohnern verfügt über einige interessante Besichtigungsziele. Auch den einheimischen Tanz und die Musik Mosambiks können Sie hier an entsprechenden Abend kennen lernen. Mosambik hat außerdem zahlreiche Nationalparks wie den Nationalpark Gorongosa zu bieten, wo man exotische und wilde Tiere kennen lernen kann.

Myanmar

Das Land Myanmar liegt in Südostasien und ist ein sehr beliebtes Reiseziel bei Touristen aus aller Welt. Mit knapp 48 Millionen Einwohnern ist dieses Land sehr dicht besiedelt, bezogen auf die Fläche. Der Hauptteil der Einheimischen ist dem Buddhismus angehörig. Myanmar besitzt viele wunderschöne Strände, die zum Baden, Sonnen und Tauchen einladen. Hier können Sie sich vom Alltag so richtig erholen und den Strand, die Sonne und das Meer umfassend genießen.

Aber auch kulturell hat Myanmar einiges zu bieten: Sie können hier historische Ausgrabungsstätten begutachten; außerdem die historisch wertvolle Architektur der diversen Orte von Myanmar. In Myanmar wird Wert auf Tradition und Religion gelegt; deshalb sollten Sie sich unbedingt den Gepflogenheiten des Landes anpassen. In größeren Orten finden Sie eine passende Unterkunft, meist in Form von Hotelzimmern. Das Fischen ist an bestimmten Plätzen nach vorheriger Genehmigung erlaubt.

Tipps: Sprachreisen nach Malta / Flughafen Düsseldorf